Die Ursachen der Nebenhodenentzündung

Der aufsteigende Infekt

Es gibt verschiedene Ursachen für eine Erkrankung an einer Nebenhodenentzündung. Die wohl häufigste Ursache ist eine Infektion durch Viren oder Bakterien. So kann eine Entzündung der Nebenhoden durch einen sogenannten aufsteigenden Infekt entstehen. Bei diesem gelangen die Krankheitserreger über die Samenwege in die Nebenhoden und rufen dort dann eine Nebenhodenentzündung hervor. Die Krankheitserreger können also beispielsweise aufgrund von einer Entzündung der Harnröhre in den Nebenhoden gelangen. Es ist aber ebenso möglich, dass eine Entzündung der Blase oder eine Entzündung der Prostata die auslösende Ursache für die Nebenhodenentzündung ist.

Übergreifende Infektionsherde

Der Grund von einer Entzündung der Nebenhoden kann auch die Ursache haben, dass eine bereits bestehende Erkrankung auf den Bereich der Nebenhoden übergreift. Auch hier sind jedoch Viren oder Bakterien letztendlich für die Entzündung der Nebenhoden verantwortlich, nur gelangen diese auf anderem Wege in die Nebenhoden. So besteht die die Möglichkeit, dass die Viren und Bakterien über die Blutbahn in die betreffende Körperregion gelangen und so eine Nebenhodenentzündung auslösen, wobei diese Krankheitsursache doch eher seltener vorkommt.

Bei dieser Krankheitsursache befindet sich in einer anderen Körperregion ein Infektionsherd. Dieser greift dann auf die Nebenhoden über, indem die Erreger über die Blutbahn in die Nebenhoden gelangen und dort dann eine Entzündung der Nebenhoden auslösen. So kommt es zum Beispiel oft vor, dass rheumatische Erkrankungen der eigentliche Auslöser für eine Entzündung der Nebenhoden sind.

Äußere Einflüsse als Ursache

Die Entzündung der Nebenhoden kann in manchen Fällen auch auf äußere Einflüsse zurückgeführt werden. So besteht die Möglichkeit einer Infektion nach einem operativen Eingriff an der Harnröhre, beispielsweise bei einer Behandlung von einer gutartigen Vergrößerung der Prostata. Ebenso gefährdet sind Menschen, denen ein Dauerkatheder angelegt wird. Bei Männern mittleren Alters kann auch der ungeschützte Geschlechtsverkehr eine Ursache für die Nebenhodenentzündung sein. Bei ungeschütztem Geschlechtsverkehr können nämlich sogenannte Chlamydien übertragen werden, die dann eine Entzündung der Nebenhoden zur Folge haben.

In einigen Fällen sind auch keine Krankheitserreger die auslösende Ursache für eine Entzündung der Nebenhoden. Die Entzündung der Nebenhoden kann auch durch Verletzungen im Intimbereich hervorgerufen werden. Dies kann beispielswiese durch einen starken Tritt, einen heftigen Schlag oder auch einen Unfall geschehen.